Drehen Sie das Gerät, um für eine optimierte Navigation zum Querformat zu wechseln.

Abonnieren Sie den Sisley Newsletter Und nutzen Sie unsere Exklusivangebote

Zurück

Hydratation oder Nährstoffe: Was ist der Unterschied?

Die Nährstoffversorgung und die Hydratation der Haut sind zwei grundverschiedene Dinge. Bei der Hydratation wird der Haut Feuchtigkeit zugeführt, bei der Nährstoffversorgung sind es Lipide. Wie erkennt man, was der Haut fehlt?

Nicht jeder Hauttyp hat dieselben Bedürfnisse. Trockene Haut braucht Nährstoffe und Feuchtigkeit, bei dehydrierter Haut genügt Feuchtigkeit allein, bei Mischhaut und/oder öliger Haut sind Pflegeprodukte mit leichten Texturen ratsam, um sie nicht mit zu vielen Lipiden zu belasten. Dazu müssen wir allerdings unseren Hauttyp kennen – und den Zustand beurteilen können.

Die Zeichen erkennen


Um alles über die Bedürfnisse seiner Haut zu verstehen, ist es wichtig, den Hauttyp zu kennen (gewissermaßen die natürliche Beschaffenheit der Haut), und eventuell ihren Zustand. Aber worin liegt der Unterschied? Der Hauttyp (normale, trockene, ölige bis Mischhaut) wird von unserem Erbgut beeinflusst, während der Hautzustand durch ein vorübergehendes Unwohlsein der Haut definiert wird, das zum Dauerzustand werden kann (dehydrierte, sensible, reaktive, reife Haut). Kompliziert wird es, wenn sich mehrere Zustände gleichzeitig manifestieren, was jeden Hauttyp betreffen kann. Die Haut kann ölig und dehydriert sein; Mischhaut kann auch sensibel sein; trockene Haut reaktiv und reif – alles zur gleichen Zeit!

Feuchtigkeit oder Nährstoffe: Was benötigt Ihre Haut?

Wie erkennt man das bloß? Dehydrierung kann eine Folge der Veränderung des Hydrolipidfilms sein, dadurch verdunstet das in der Haut gespeicherte Wasser. Dieses Phänomen offenbart sich durch das Erscheinen von Trockenheitsfältchen, mangelnde Geschmeidigkeit, einen fahleren Teint und vorübergehendes Spannungsgefühl, insbesondere nach der Reinigung. Trockener Haut fehlt es gleichzeitig an Lipiden und Wasser. Das Ergebnis: Unangenehmes, dauerhaftes Spannungs- und Hitzegefühl. Die Haut kann schuppen, sichtbare Fältchen und raue Partien aufweisen, der Teint ist ebenmäßig, kann jedoch fahl wirken. Da sie auf Umweltbelastungen empfindlicher reagiert, ist trockene Haut oft auch gleichzeitig sensibel, was sie leichter reizbar macht.

Passen Sie Ihr Pflegeritual den Bedürfnissen Ihrer Haut an.

Wie pflege ich meine Haut?

Trockene Haut

Um trockener Haut mehr Wohlbefinden und Leuchtkraft zu schenken, ist es wichtig, sie mit Wasser und Lipiden zu versorgen. Sisley hat eine Pflege entwickelt, die die natürlichen Hydratations- und Nährstoffmechanismen der Haut ankurbelt und ihr Geborgenheit schenkt : Soin Velours aux Fleurs de Safran, ist eine intensiv Feuchtigkeit spendende Pflege mit hohem Nährstoffgehalt, die für einen ausgewogenen Lipid- und Wasserhaushalt der Haut sorgt. Für trockene und reife Haut ist das äußerst sensorische Huile Précieuse à la Rose Noire, , das erste Pflege-Öl von Sisley, ein wahrer Genuss. Mithilfe eines kraftvollen auf pflanzlicher Basis gewonnenen Wirkstoffcocktails mit pflegenden, regenerierenden und schützenden Eigenschaften versorgt es die Haut mit allen wichtigen Elementen, die für ihre Vitalität und ein jugendliches Aussehen essentiell sind.

Dehydrierte Haut

Dehydrierung ist ein Zustand, von dem alle Hauttypen betroffen sein können. Hier liegt ein akuter Wassermangel vor. Dieser Zustand kann sich mit zunehmendem Alter oder durch den Einfluss von Sonneneinstrahlung, Umweltbelastungen, Wind, Klimaanlagen oder Stress verschlechtern. Versorgen Sie sie unbedingt mit einer Extraportion Feuchtigkeit und schützen Sie sie so gut wie möglich. Als Durstlöscher ist die Linie Hydra Global perfekt geeignet, insbesondere die Pflege soin und das Serum sérum mit ihren hydratisierenden Anti-Aging-Eigenschaften. Dank des auf die Wirkungsweisen der Pflege abgestimmten Serums ist die intensive und dauerhafte Hydratation der Haut gewährleistet. Das Ergebnis? Perfekt durchfeuchtet erscheint die Haut jünger, geschmeidiger und praller.

Normale Haut

Manche Hauttypen sind so pflegeleicht, dass eine tägliche Feuchtigkeitscreme ausreicht. Um Altersanzeichen vorzubeugen empfehlen wir eine schützende Pflege wie All Day All Year, und das Sérum Hydra Global– sie sind perfekt für alle Hauttypen geeignet und sorgen für ein optimales Feuchtigkeitsniveau. Mit Baume-en-Eau à la Rose Noire schenken Sie der Haut zusätzliche Leuchtkraft und Elastizität.

Ölige bis Mischhaut

Es wäre falsch zu glauben, ölige bis Mischhaut bräuchte keine Feuchtigkeit. Dieser Hauttyp benötigt sie genauso wie alle anderen. Allerdings ist eine spezifische Pflege empfehlenswert, idealerweise eine, die gleichzeitig hydratisiert und die Haut ausbalanciert, um Unreinheiten und Glanz zu lindern, wie zum Beispiel Le Sérum Intensif Aux Résines Tropicales n Kombination mit Mithilfe dieses Duos lässt sich die Hautqualität deutlich verbessern, ohne auf Wohlbefinden oder Geschmeidigkeit verzichten zu müssen.

Anwendungshinweis

Das könnte Sie auch interessieren...

Ihr Kommentar

Ihre meinung ist uns wichtig

Nur Mitglieder können ein Kommentar hinterlassen.

*Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht, sofern er den Richtlinien des My SISLEY Clubs entspricht. <mehr erfahren>