Drehen Sie das Gerät, um für eine optimierte Navigation zum Querformat zu wechseln.

Abonnieren Sie den Sisley Newsletter Und nutzen Sie unsere Exklusivangebote

Zurück

Sonnenpflege: So schützen Sie Ihre Haut optimal

Das Geheimnis eines gleichmäßig und langanhaltend gebräunten Teints? Gut hydratisierte Haut, mäßiger Sonnengenuss und vor allem perfekter Sonnenschutz. Diese Tipps zeigen, wie Sie Ihre Bräune den ganzen Sommer lang bewahren.

Der Sommer naht und mit ihm der Wunsch nach schimmernder gebräunter Haut, die uns um so vieles schöner aussehen lässt. Seien Sie aber immer vorsichtig, denn gebräunte Haut ist nicht mit „übersonnter“ Haut zu verwechseln. Sie muss akribisch vor UV-Strahlen geschützt werden. Mit diesen Tipps pflegen Sie Ihre Haut optimal, bewahren ihr Sonnenkapital und erhalten eine ebenmäßige Bräune. Besonders wichtig ist eine gute Sonnenpflege, mit der Ihre Haut trotzdem bräunt, aber langsam: diese Bräune entsteht nach und nach und bleibt länger erhalten.

Wann trage ich die Sonnenpflege am besten auf?

Tragen Sie den Sonnenschutz auf, bevor Sie in die Sonne gehen. Das gelingt sehr viel gründlicher im Badezimmer als am Strand, wenn Sie es eilig haben, sich in die Fluten zu stürzen. Erneuern Sie den Sonnenschutz alle zwei Stunden – und nach dem Baden.

Wie trage ich ihn am besten auf?

Immer äußerst großzügig! In Sachen Sonnenschutz ist zu viel immer besser als zu wenig. Verteilen Sie die Pflege sorgfältig und gleichmäßig, so entsteht ein homogener Schutzfilm. Denken Sie auch an die Zonen, die gerne vergessen werden: Füße, Ohren, Achselhöhlen, Knie (Vorder- und Rückseite), Nacken...

Welcher Schutz ist der Richtige für mich?

Je höher der Lichtschutzfaktor, desto besser ist die Haut vor UV-Strahlen geschützt. Und je heller sie ist, desto weniger Sonne verträgt sie. Wählen Sie Ihren Lichtschutzfaktor entsprechend Ihrem Fototyp: Niedriger Schutzfaktor ist für dunkle Hauttypen geeignet, die schnell bräunen und nicht so empfindlich sind. Hoher Schutzfaktor ist für diejenigen, die eher blass sind und nicht so leicht bräunen. Ein höherer Schutzfaktor sollte Sie jedoch nicht dazu verleiten, länger in der Sonne zu bleiben. Verwenden Sie für das Gesicht eine eigens dafür entwickelte Creme, denn hier ist die Haut sensibler als am Körper.

Unterschiedliche Texturen

Was ist besser für mich, Sonnencreme oder Sonnenöl? Das kommt darauf an, was Sie lieber mögen: Gibt es in Ihrem Badezimmer bereits zahlreiche Öle, wählen Sie ein Sonnenöl. Das Super Soin Solaire Huile d’été Corps SPF 15 – Protection Moyenne schützt die Haut, pflegt sie seidig-zart und versorgt sie mit Nährstoffen. Die Sonnenpflege Super Soin Solaire Brume Lactée SPF 30 – Haute Protection verfügt über einen hohen Lichtschutzfaktor bei geschmeidiger Textur. Die Formel enthält pflanzliche Aktivstoffe, hinterlässt ein satiniertes Finish und unterstreicht die Leuchtkraft gebräunter Haut. Ihr Vorteil: Sie ist wasserfest. Der Sommer kann kommen!

Die goldenen Regeln für den Sommer:

• Vermeiden Sie Sonnenbäder zwischen 12 und 16 Uhr
• Schützen Sie das Gesicht mit einem Hut und die Augen mit einer der Strahlung angepassten Sonnenbrille
• Cremen Sie sich auch ein wenn es bewölkt ist
• Nie zu lange in der Sonne bleiben
• Achtung: Meer und Sand reflektieren das Sonnenlicht!

Anwendungshinweis

Ihr Kommentar

Ihre meinung ist uns wichtig

Nur Mitglieder können ein Kommentar hinterlassen.

*Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht, sofern er den Richtlinien des My SISLEY Clubs entspricht. <mehr erfahren>